Zitronen-Knoblauch-Kur

Die Zitronen-Knoblauch-Kur hat viele positiven Auswirkungen auf deinen Körper.
Sie vermindert die Ablagerungen von Verkaltungen und kann somit das Herz-Kreislauf-System verbessern. Ebenso kann das Hören und Sehen sich verbessern. Auch Herzleiden werden natürlich begünstigt.

Zutaten:

3 Bio-Zitronen

15 Knoblauchzehen

1 Liter Wasser

Zubereitung:

Zuerst schälst du die Knoblauchzehen und spülst die Zitronen mit heißem Wasser ab. Die Zitronen schneidest du nun ein Stücke und entfernst alle Kerne. Sonst wird dir dieser Trank zu bitter.

Als Nächstes füllst du die Knoblauchzehen, die Zitronenstücke und das Wasser in einem Mixer. Jetzt lässt du alles gut vermixen, so dass keine größeren Stücke mehr enthalten sind.

Die Masse gibst du nun in einen Topf  und lässt dies kurz aufkochen. Achte darauf, dass es wirklich nur sehr kurz aufwallt, sonst gehen viele wichtige Vitamine verloren. Nach dem kurzen aufkochen nimmst du deinen Topf von der Herdplatte und lässt die Masse abkühlen.

In der Zwischenzeit legst du ein dünnes Tuch (z.B. Stoffwindel, Presstuch) in einen Sieb. Den Sieb mit Tuch stellst du auf eine passende Schüssel oder anderen Auffangbehälter.

Wenn die Masse abgekühlt ist, seihst du sie nach und nach durch den Sieb mit Tuch. Beim Umfüllen sei bitte vorsichtig, das es nicht spritzt.

Der abgeseite Trunk füllst du nun in Flaschen um und dein Zitronen-Knoblauch-Trank ist fertig. Du solltest ihn im Kühlschrank bzw. kühl und dunkel lagern. Er hält ca 4-6 Wochen.

 

Anwendung:

  • 3 Wochen lang, täglich ein Schnapsglas voll, vor der Hauptmahlzeit trinken
  • 2 Wochen pausieren
  • danach wieder eine 3 wöchtige Kur

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, dann hinterlasse doch einen Kommentar oder teile es mit deinen Freunden.

Lass es dir schmecken!

Deine Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*