Schoko-Waffeln (Schwarz-weiße Waffeln)

Der leckerste Duft verströmt noch immer das Waffeleisen. Da ich nicht immer nur „normale“ weiße Waffel machen wollte, gab es mal heute Schoko- und weiße-Waffeln.

Zutaten für ca 12-15 Stk.

5 Eier

250 g Butter

500 g Mehl

400 ml Milch

Zitronenabrieb

1 TL Vanillepaste oder Mark einer Vanilleschote

1 Päckchen Backpulver

1-2 EL Backkakao

 

Zubereitung:

Zuerst verquirlst du die Eier. Diese kommen dann mit dem Zucker, Zitronenabrieb und der Vanille in eine Rührschüssel. Das Ganze lässt du solange aufrühren, bis es schaumig ist.

Als nächstes mischst du Mehl und Backpulver und gibst es zu deiner Eimischung hinzu. Als letztes kommt die Milch hinzu. Diese gibst du in einem Strahl langsam hinzu.

Der Teig sollte eine schöne weiche geschmeidige Konsistenz haben.

Ungefähr die Hälfte füllst du in eine zweite Schüssel um. Hierzu gibst du jetzt noch den Backkakao und 2 EL Mich dazu. Nochmals alles gut glattrühren.

Nun heizt du dein Waffeleisen auf und fettest es ein. Mit einer Schöpfkelle gibst du nun den Teig in das Waffeleisen. Eine Seite mit hellem Teig und auf die andere Seite den Schokoteig. Natürlich kannst du auch in den einzelnen Waffeln verschiedene Teigkleckse machen.

Lustig sieht es auch aus, wenn du die Teigkleckse mit einer Gabel leicht vermischst, sodass ein marmoriertes Muster entsteht.

Deiner Kreativität steht nichts im Wege.

Wenn dir diese Waffeln geschmeckt haben, freue ich mich wenn du mir ein Kommentar hinterlässt.

Lass es dir schmecken!

Deine Alexandra

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*