Haselnuss-Makronen mit knackigem Kern

Aufrufe: 784

Print Friendly, PDF & Email

oftmals auch als Toffifee-Makronen bezeichnet.

Zutaten für ca. 25 Stück:

25 Toffifee
25 Oblaten
200 g Haselnüsse oder andere Nüsse (gemahlen)
3 Eiweiß
90 g Zucker

Zubereitung:

Zuerst musst du die Eier trennen und nimmst nur das Eiweiß. Dieses schlägst du dann solange bis eine feste Masse – den sogenannten Eischnee – entsteht. Nun lässt du den Zucker langsam einrieseln, während deine Küchenmaschine oder Handrührer sich noch auf langsamer Stufe dreht.

Es entsteht eine zähe Masse, in die du nun ebenfalls mit niedrigster Stufe, die gemahlenen Nüsse unterhebst. Die Nüsse kannst du auch per Hand unterheben.

Den Ofen auf 150° vorheizen.

Als nächstes setzt du auf ein – mit Backpapier ausgelegtes – Backblech die Oblaten und je Oblate ein Toffifee mit der flachen Seite nach unten auf die Oblate.


Die Haselnussmasse in einen Spritzbeutel mit großer Öffnung füllen und die Öffnung der Tülle direkt auf das Toffifee ansetzen und gleichmäßig spritzen. Die Masse verteilt sich so sehr gut auf der Makrone.

Toffifee-Makronen2

Anschließend kommen die Makronen für ca. 20 Minuten in den Backofen.

Nach dem Auskühlen kann man sie noch mit Puderzucker bestreuen oder auch mit flüssiger Schokolade verzieren.

Lass es dir schmecken!

Deine Alexandra