Doppelte Liebe

Aufrufe: 266

Print Friendly, PDF & Email

leckerer Keks mit süßer Füllung und einem Hauch Schokolade

Zutaten:

500 g Mehl
190 g Zucker
375 g Butter
5 Eigelb
1 Prise Salz
1 TL Vanillepaste
1 Glas rotes Gelee oder nach Geschmack
Kuchenglasur

Zubereitung:

Du gibtst das Mehl, Zucker und die Prise Salz in eine Rührschüssel. Die zimmerwarme Butter schneidest du als nächstes in Würfel und verteilst diese über dem Mehl.
Danach trennst du die Eier und gibst nur die 5 Eigelb hinzu und die Vanille.
Die Eiweiße kannst du für andere leckere Plätzchen, wie z.B. Haselnuss-Makronen mit knackigem Kern verwenden.

Jetzt wird alles – am Besten mit einer Rührmaschine – gut verknetet. Den Teig gibst du in Frischhaltefolie gewickelt für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank.

Für das Verarbeiten und Ausstechen nimmst du ein Stück Teig und knetest es nochmals kurz in der Hand. Der Teig wird schnell wieder weich!

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ca 5 mm stark auswellen und nach Belieben ausstechen.

Anschließend kommen die Plätzchen für 15-20 Minuten bei 170°C in den Backofen.

Nach dem Backen wärmst du das Gelee etwas auf und rührst es mit einer Gabel glatt. Nun wird immer ein Plätzchen mit Gelee bestrichen und ein anderes aufgesetzt. Ich hatte nur gelbes zur Hand.

Zum Schluss erwärmst du die Schokolade und tauchst die Plätzchen zur Hälfte ein.

Lass es dir schmecken!
Deine Alexandra