Mozartgruss

Eine wahre Kalorienbombe, aber diese Plätzchen sind eine Sünde wert. Für alle Marzipan-Liebhaber

Zutaten:

2 Eiweiß
50 g Zucker
100 g gemahlene geschälte Mandeln
2 EL Backkakao
100 g Puderzucker

Füllung:

100 g Marzipan
50 g Puderzucker
100 g Nougat

Zubereitung:

Du schlägst zuerst mit einer Küchenmaschine oder Handrührer die Eiweiße steif. Anschließend lässt du den Zucker einrieseln. Wenn sich der Zucker mit dem Eiweiß gut verbunden hat, erkennst du daran, dass sich die Masse schön zu Spitzen ziehen lässt.

Nun mischst du Mandeln, Backkakao und Puderzucker  und hebst diese Esslöffelweise mit einem Teigschaber unter deine Eiweißmasse.

Die Masse füllst du anschießend in eine Spritztülle. Jetzt spritzt du auf ein Backpapier Tupfen. Die Anzahl deiner Tupfen sollte durch 2 teilbar sein.
Im vorgeheizten Backofen werden diese 20 Min bei 150° backen.

Während die Plätzchen im Backofen sind, kannst du den Marzipan mit dem Puderzucker verkneten  und  ausrollen.
Mit einem Kreisausstecher stichst du Kreise in Größe der Plätzchen aus.

Wenn die Plätzchen fertig sind, musst du sie auskühlen lassen, bevor du weiter machen kannst. Dies geht aber relativ schnell.
Als nächsten Schritt erwärmst du den Nougat laut Anleitung.
Nun nimmst du zwei Plätzchen und bestreichst diese mit Nougat. Auf eins der Plätzchen legst du einen Marzipankreis auf und setzt das zweite Plätzchen (mit der Nougatseite) auf den Marzipan obendrauf.

 Fertig!

Lass es dir schmecken!

Deine Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*